Zum Hauptinhalt springen

Rettung in letzter Sekunde

Ein Mann fällt in den USA vor einen einfahrenden Zug. Ein Bahnmitarbeiter reagiert blitzschnell und wird nun als Held gefeiert.

Schockmoment: In Kalifornien ist ein unachtsamer Mann fast von einem Zug überrollt worden. Video: Tamedia

Am Sonntag wurde ein Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe Bay Area Rapid Transit (BART) in Oakland, Kalifornien, zum Lebensretter. Als ein Mann vom Perron aus vor einen einfahrenden Schnellzug fällt, zieht er ihn kurzerhand vom Gleis weg. Der Mann bleibt dank des beherzten Einsatzes des Bahnmitarbeiters John O’Connor völlig unversehrt. Die Menge am Perron reagiert mit Applaus auf die Rettung, und die zwei Männer fallen sich vor Erleichterung in die Arme.

Lokalmedien berichten, dass der Mann alkoholisiert war und sich wohl deshalb in die gefährliche Situation brachte. John O’Connor wird in Kalifornien derzeit als Held gefeiert. Er soll seit rund 24 Jahren für die Verkehrsbetriebe tätig sein. Zunächst war er bei der BART als Zugführer tätig, dann wurde er zur Aufsichtsführung befördert. (vwi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch