Zum Hauptinhalt springen

Federer und Cilic im Final von Wimbledon

Roger Federer steht zum 11. Mal in einem Wimbledonfinal. Der 35-Jährige setzte sich 7:6 (7:4), 7:6 (7:4), 6:4 gegen den Tschechen Tomas Berdych durch. Am Sonntag strebt er im Final gegen den Kroaten Marin Cilic seinen 8. Triumph in Wimbledon an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch