Zum Hauptinhalt springen

«Bei einem Nein rechne ich mit einer Machtdemonstration der USA»

Die Basler Kantonalbank steht vonseiten der USA unter Druck. Finanzdirektorin Eva Herzog macht sich Sorgen und sagt, was bei einer Anklage passieren würde.

«Systemrelevant für den Bund wäre erst eine Klage gegen mehrere Institute»: Regierungsrätin Eva Herzog. (Archivbild)
«Systemrelevant für den Bund wäre erst eine Klage gegen mehrere Institute»: Regierungsrätin Eva Herzog. (Archivbild)
Georgius Kefalas, Keystone

Frau Herzog, was bedeutet ein Nein des Parlaments zum US-Deal für die Basler Kantonalbank BKB? Bei einem Nein, und auch bei einer Verschiebung des Geschäfts, rechne ich mit einer baldigen Machtdemonstration der Amerikaner, um weiteren Druck aufzubauen. Am wirksamsten wäre wohl eine ­Klage gegen eine Bank, insbesondere gegen eine Kantonalbank.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.