Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neues ZSC-Stadion, neue Pläne

Hallenstadion (1999 bis 2005)Mit 56 Millionen beteiligte sich die Stadt Zürich am insgesamt 147 Millionen Franken teuren Umbau des Hallenstadions. 1999 gab die Hallenstadion AG ihre Absichten eines Umbaus bekannt. 2004 folgte dann der Baubeginn und 2005 wurde die Mehrzweckhalle, die Heimat der ZSC Lions, neu eröffnet. Doch der ZSC wurde darin nicht glücklich. Unter anderem wegen zu vielen Terminkollisionen mit anderen Veranstaltungen.
Hallenstadion Südfalssade.Bildtext: Hallenstadion Zürich Südfassade
Zweite Duplex-Arena (2012 bis 2015)Das «Theatre of Dreams» war das zweite Duplex-Arena-Projekt in Zürich. Seit 2012 verfolgten die ZSC Lions und der Volleyballclub Voléro Zürich das gemeinsame Projekt in der Nähe des Bahnhof Altstetten. 12 000 Plätze für Eishockey- und 3000 für Volleyballfans hätte die Arena bieten sollen. Jetzt ist klar, auch diese Duplex-Arena kommt nicht zustande. Die ZSC Lions verfolgen das Stadionprojekt an gleicher Stelle alleine weiter.
1 / 17

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin