Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neue Ungereimtheiten im Fall Gripen

Informierten über den neusten Stand des Gripen-Kaufs: Bundesrat Ueli Maurer (Mitte), Armeechef André Blattmann (links) und der Chef der Luftwaffe Markus Gygax am 14. Februar 2012.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin