Zum Hauptinhalt springen

Logistik-Hub BaselNeue Eisenbahnbrücke über die Wiese

Das südlichste Teilstück der deutschen Zulaufstrecke zur Neat soll jetzt realisiert werden: Die Bauarbeiten zwischen der Schweizer Grenze und dem Rhein werden 2021 aufgenommen.

2021 nimmt die Deutsche Bahn die Bauarbeiten zwischen der Grenze und dem Rhein auf. Für die Kosten von 260 Millionen Franken kommt grösstenteils Deutschland auf.
2021 nimmt die Deutsche Bahn die Bauarbeiten zwischen der Grenze und dem Rhein auf. Für die Kosten von 260 Millionen Franken kommt grösstenteils Deutschland auf.
Foto: Roland Schmid

Basel Nord entwickelt sich zu einem der grünsten Hubs im europäischen Güterverkehr. Nachdem das Bundesamt für Verkehr dieser Tage den Vierspur-Ausbau vom nördlichen Rheinufer in Basel über den Badischen Bahnhof zur Landesgrenze bewilligt hat, sind die Weichen für eine weitere Verlagerung des Güterverkehrs von der Strasse auf die Schiene gestellt. Ein wichtiges Projekt für die Verbesserung der Neat-Zulaufstrecken könne realisiert werden, heisst es beim Bundesamt für Verkehr (BAV).

Analog zum geplanten Hafenbecken 3 in Basel werden ökologische Ersatzflächen geschaffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.