Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Aufschlag beim StreamingdienstNetflix-Abos in der Schweiz werden teurer

Derzeit der populärste Netflix-Film: «Red Notice» mit Dwayne Johnson.
Weiter nach der Werbung
31 Kommentare
Sortieren nach:
    Christian Lüthi

    Netflix macht in der Schweiz halt das was internationale Konzerne hierzlulande so gerne machen: die hohe Kaufkraft abschöpfen. Wer das nicht goutiert und Zugang zu einem VPN-Dienst hat, kann Netflix ein Schnippchen schlagen und von günstigeren Abopreisen profitieren. Beispielsweise kostet ein über einen Server-Standort in Kolumbien abgeschlossenes Standard-Abo gerade mal ca. CHF 6.50 / Monat. Nachteile hat man dadurch nicht und man braucht auch keine ausländische Kreditkarte für die Zahlung der Abogebühr. Ein zuverlässiger VPN-Dienst lohnt sich auch für das Streaming von Inhalten die Netflix in der Schweiz nicht anbietet.