Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Koalitionsverhandlungen in IsraelNetanyahu gerät in die Defensive

Versucht sich mit Winkelzügen an der Macht zu halten: Israels Premier Benjamin Netanyahu.
Weiter nach der Werbung

Direktwahl eigentlich unpopulär

Hat sich Netanyahu verrechnet?

Die Opposition im Hoch

5 Kommentare
Sortieren nach:
    Holk oertel

    Für Israel ist es wichtig das die jüngere Generation die Politik übernimmt.Auf der alte Spur wird sich nie etwas ändern zwischen Palasetina und Israel.Ein endloses Thema.