Zum Hauptinhalt springen

Gastkommentar zur AgrarpolitikNachhaltige Landwirtschaft geht auch mit Pestiziden

Landwirtschaft und Agrochemie: Bewässerung eines Feldes mit Winterzwiebeln in Bad Ragaz.

Die Forderung, dass die Schweizer Landwirtschaft auf den Schutz ihrer Ernten verzichten soll, ist nicht nachvollziehbar.

Das Argument, Syngenta wolle letztlich einfach immer grössere Mengen an Pflanzenschutzmitteln verkaufen, stimmt nicht.

119 Kommentare
    Cécric von Allmen

    Es gibt kein einziges Argument, pestizidverseuchte Lebensmittel zu produzieren und Boden und Wasser zu verseuchen, kein Einziges.