Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Projekt abgebrochenNach Filz-Vorwürfen: Isaac Reber zieht Reissleine

Pilotprojekt Velobahn wird nun doch nicht realisiert.
Weiter nach der Werbung

jho

21 Kommentare
Sortieren nach:
    Luca Mueller

    So schön so eine Velohochbahn wäre, so viele Hindernisse und Probleme sind noch zu bewältigen.

    Die hauptsächlichen bekannten Showstopper sind:

    - Energieverbrauch der elektrischen Begleitheizung der Fahrflächen (Winterstrom).

    - Platzbedarf für Zugangsstellen, d.h. Rampen für Auf- und Abfahrtspunkte.

    - Patentanmeldung und somit Wirtschaftsmonopol der Firma «urb-x AG».

    - Offensichtliche Vetterliwirtschaft von einigen Protagonisten.

    Statt nun auf beleidigte grüne Leberwurst zu machen und von «Neidgenossen» zu reden, wäre es besser nach vorne zu schauen, die Ärmel hochzukrempeln und die bekannten Probleme zufriedenstellend zu bereinigen. Es werden im Projektverlauf sowieso noch viele unbekannte Problem zu lösen sein.