Zum Hauptinhalt springen

NorddeutschlandMutter und Sohn tot, 5 Kinder kämpfen nach Horrorcrash um Leben

In der Nähe der niedersächsisch-niederländischen Grenze hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Eine Tote, sieben Verletzte: Das verunfallte Auto fuhr auf einer geraden Strecke in einen Baum. (25. September 2020)
Eine Tote, sieben Verletzte: Das verunfallte Auto fuhr auf einer geraden Strecke in einen Baum. (25. September 2020)
Keystone/Nord-West-Media TV

Bei einem schweren Verkehrsunfall im norddeutschen Landkreis Cloppenburg ist eine Mutter und ihr elfjähriger Sohn ums Leben gekommen. Die Frau war sofort tot, der Bub starb im Spital. Fünf weitere Kinder und eine Frau (32) wurden ins Spital gebracht, sie schweben in Lebensgefahr.

Zu der ums Leben gekommenen 37 Jahre alten Autofahrerin gehören nach ersten Erkenntnissen vier der Kinder, zu ihrer 32-Jährigen Beifahrerin zwei der Kinder. Diese sind den Angaben zufolge zwischen 2 und 13 Jahre alt.

Wie die «Bild» schreibt, ist der Opel Zafira nur für sieben Personen zugelassen. Zudem sei eine Person nicht angeschnallt gewesen.

Das Auto war am Freitagabend gegen 19 Uhr bei Saterland (Landkreis Cloppenburg), rund 40 Kilometer östlich der niedersächsisch-niederländischen Grenze, verunglückt. Er sei auf gerader Strecke gegen einen Baum gefahren, hiess es.

Weitere Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt. Ersthelfer haben die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt. Es waren mehrere Hubschrauber und Rettungswagen im Einsatz.

SDA/chk