Zum Hauptinhalt springen

Abfall-ÄrgerMuttenz kämpft gegen illegalen Müll

In Muttenz häufen sich Fälle von Vermüllung und illegaler Entsorgung. Nun will die Gemeinde gezielter dagegen vorgehen.

Grill-Abfälle und Bierdosen: Solche Müllhaufen sieht man in Muttenz immer öfter.
Grill-Abfälle und Bierdosen: Solche Müllhaufen sieht man in Muttenz immer öfter.
Leser-Reporter

In einer Muttenzer Facebook-Gruppe posten Nutzer seit einigen Wochen vermehrt Bilder, die Fälle von Vermüllung und illegaler Entsorgung im öffentlichen Raum der Gemeinde Muttenz dokumentieren. Oft stellen Einwohner Hauskehricht zu früh oder komplett ungeachtet der Abfuhrzeiten auf die Strasse. Füchse, Dachse, Katzen, Marder oder Vögel rupfen die Säcke auf, um Nahrung zu finden, und verteilen den Kehricht in der Umgebung. Kommt dann noch Wind oder Regen hinzu, ist die Vermüllung der Gegend perfekt. Enttäuschung und Ärger über die fehlende Abfallmoral sind in der Bevölkerung gross, wie sich anhand zahlreicher Kommentare zeigt. Entsprechend fordern viele Leute schärfere Kontrollen und härtere Konsequenzen für Fehlbare.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.