Zum Hauptinhalt springen

Kommunale AbstimmungenMünchenstein erhält Turm, Binningen behält Boden

Die Baselbieter Bürger entschieden sich am Sonntag für eine neue Landmarke, gegen die Umgestaltung des Lindenplatzes in Allschwil und im knappsten der Resultate: für ein Verkaufsverbot von gemeindeeigenem Boden.

So soll der Spenglerpark in Münchenstein künftig aussehen.
So soll der Spenglerpark in Münchenstein künftig aussehen.
Visualisierung: Gemeinde Münchenstein

Trotz des Schattenwurf-Arguments, trotz der Angst der Anwohner vor Mehrverkehr, Lichtemissionen und Lärm – trotz alldem wird er gebaut: Die Münchensteiner haben mit 2385 Ja- zu 1698 Nein-Stimmen den Quartierplan Spenglerpark gutgeheissen und somit die Bahn frei gemacht für den Bau des grössten Turms im Kanton Baselland. Dies bei einer Wahlbeteiligung von 57,4 Prozent. Das Wohn-und Gewerbehochhaus mit einer Grundfläche von 900 Quadratmetern soll Platz für mindestens 150 Wohnungen bieten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.