Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Distanzierung von BDS-BewegungMück bereinigt ihre Geschichte

Vorher: Heidi Mück am Mittwochmorgen noch als Boykott-Aufruferin.
Nachher: Mück fehlt seit Mittwochnachmittag; eine andere Person wird Bildnachbar des früheren Stadtammanns Geri Müller aus Baden, der mit der antisemitischen Verschwörungsbewegung «We Are Change Switzerland» (WAC)  kokettiert.
1 / 2
Weiter nach der Werbung
66 Kommentare
Sortieren nach:
    hans mustermann

    Ich frage mich hier, was Anti-Israel mit antisemitisch zu tun hat. Wohl mag es viele geben, die dies gleichstellen. Fast offensichtlich ist, dass wenn jemand antisemitisch ist, auch Anti-Israel ist. Anti-Israel bedeutet aber nicht antisemitisch. Bitte hier Differenzieren.