Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Serie «The Underground Railroad»Mit Schönheit gegen die Sklaverei

Mit «The Underground Railroad» rauscht Regisseur Barry Jenkins mitten hinein in die andauernde Diskussion um die künstlerische Inszenierung von schwarzem Leid.
Unerbittlicher Sklavenfänger: Der Kopfgeldjäger Ridgeway (Joel Edgerton).

Ein Fluchthilfenetzwerk wird zum wortwörtlichen Schienennetz

«Das darf auf gar keinen Fall Fake sein. Kein Blue Screen, kein CGI!»

Regisseur Barry Jenkins

Von einer Intensität, die sich nicht zum Binge-Watching eignet

Verbunden im Leid: Royal (William Jackson Harper) und Cora (Thuso Mbedu).
Junges Mädchen mit uralter Seele: Thuso Mbedu als Sklavin Cora.
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Marco S.

    Am Ende das grosse ohhh von mir als ich Amazon Prime las.

    (Hoffe darauf das diese Serie mal im TV kommt.)

    TragischIronischBitter an der Sache ist das diese, wohl sehr gute gemachte

    und sehenswerte Serie, auf Amazon (Prime) läuft.

    Wo doch ausger. Amazon der modernste (Arbeits)Sklavenhalter der Welt ist.

    Patricia S.