Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kampf gegen Taliban «Mission accomplished» – Bundeswehr verlässt nach 20 Jahren Afghanistan

Abschlussappell auf heimischem Boden: Die letzten Soldaten des deutschen Afghanistan-Einsatzes sind in Niedersachsen eingetroffen.
Weiter nach der Werbung

Unterschiedliche Reaktionen

Mai 2007: Soldaten tragen die Särge von drei in Afghanistan getöteten Bundeswehrsoldaten, die bei einem Selbstmord-Bombenattentat in der Stadt Kundus starben.

Ein Event fürs Engagement in der Pipeline

Endlich Zuhause: Soldat Jan wird von Johanna begrüsst.

AFP

15 Kommentare
Sortieren nach:
    Holk oertel

    An alle Grossmächten alle NATO Helfer fremde Kulturen kann man nicht mit Waffengewalt gewinnen.So lange dort gekämpft wurde um so mehr haben die brutalen Anschläge weltweit zugenommen.