Zum Hauptinhalt springen

Attacke auf KonkurrenzMigros startet grösste Preisoffensive der letzten Jahre

Die Detailhändlerin senkt die Preise von 600 Produkten; durchschnittlich werden die Artikel rund 10 Prozent günstiger.

Der orange Riese geht mit einer neuen Preisoffensive auf Kundenfang.
Der orange Riese geht mit einer neuen Preisoffensive auf Kundenfang.
Foto: Steffen Schmidt (Keystone)

Der Einkauf bei der Migros soll günstiger werden: Darum senkt die Detailhändlerin die Preise von 600 Produkten dauerhaft, wie das Onlineportal 20min.ch am Montag berichtet.

Demnach stammten drei Viertel der vergünstigten Artikel aus dem Food-Bereich und ein Viertel Non-Food-Artikel. Über alle 600 Artikel sollen die Preise bis Ende Jahr im Schnitt rund 10 Prozent sinken.

Nicht auf Budget-Produkte

Laut Migros wolle man mit den Preisabschlägen «die Leute in ihrem Entscheid bekräftigen, dass sie zuerst an die Migros denken, wenn sie ihren Einkauf planen», so ein Sprecher gegenüber dem Newsportal. Dabei gehe es nicht um Ladenhüter, versichert der Konzern. Man fokussiere sich auf umsatzstarke Produkte, die oft und viel gekauft würden.

Die Preissenkung findet laut Migros in allen Produktbereichen statt. Alle Labels seien davon betroffen – ausgenommen M-Budget. Es handle sich dabei um den grössten Preisabschlag der letzten Jahre. Ermöglicht werde dies vor allem durch interne Effizienzprogramme. Auch hätten die Ergebnisse aus den jüngeren Lieferantenverhandlungen dazu beigetragen, dass die Preise gesenkt werden konnten.

red