Zum Hauptinhalt springen

Von Kopf bis Fuss: Herzerkrankung bei FrauenMigräne? Nein, Herzinfarkt!

Nach den Wechseljahren nimmt das Herzinfarkt-Risiko deutlich zu. Bei Frauen werden die Symptome aber oft falsch gedeutet.

Von wegen Männerkrankheit: Zunehmend werden Herzinfarkte auch bei Frauen diagnostiziert.
Von wegen Männerkrankheit: Zunehmend werden Herzinfarkte auch bei Frauen diagnostiziert.
Foto: Getty Images

Er gilt als klassische Männererkrankung: der Herzinfarkt. Er kommt bei Männern drei bis vier Mal häufiger vor als bei Frauen. Doch zunehmend werden solche Beschwerden auch bei Frauen diagnostiziert. Dies aber nicht nur, weil es mehr Herzkrankheiten bei Frauen gibt, sondern auch, weil ein Herzinfarkt bei Frauen allzu oft nicht als das erkannt wurde und immer noch wird. Denn Frauen zeigen vielfach andere Symptome als die, die man sich aus der Männerwelt gewohnt ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.