Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ehemalige First LadyMelania Trump will auf keinen Fall ins Weisse Haus zurück

Melania Trump würde sich nicht mehr für eine Wahlkampagne ihres Mannes einspannen lassen, heisst es aus dem nahen Umfeld der abgetretenen First Lady.
Weiter nach der Werbung

Kaum noch in der Öffentlichkeit

Ein freundliches Lächeln für ein paar Selfies: Melania Trump weint dem Weissen Haus offenbar keine Träne nach.
April 2004: Donald Trump und Melania Knauss posieren in New York für Fotografen. Knapp neun Monate später heirateten sie in Florida.

nag

27 Kommentare
Sortieren nach:
    Jan Dubach

    Wenn Melani nicht will, muss Donald wohl gehorchen. Wer sagt denn, Donald wolle ins weisse Haus. Dafür sorgt Joe Biden mit seiner Politik.