Zum Hauptinhalt springen

Holocaust-Film Mein Lehrer, der Lügner

Ein jüdischer KZ-Gefangener entgeht dem Tod, weil er sich als Perser ausgibt. Doch das Märchen über seine Herkunft bringt ihn in Teufels Küche. Er soll einem Offizier Persisch beibringen – eine Sprache, die er nur erfinden kann.

Frankreich, 1942: Der junge Jude Gilles (Nahuel Pérez Biscayart) gibt sich als Perser aus und überlistet die Mordmaschinerie der Nazis.
Frankreich, 1942: Der junge Jude Gilles (Nahuel Pérez Biscayart) gibt sich als Perser aus und überlistet die Mordmaschinerie der Nazis.

Gilles sinkt zu Boden. Die MP-Salve rattert. In aller Ruhe mähen die SS-Mörder in Uniform eine Lastwagenladung jüdischer Opfer nieder. Dann feixt ein Soldat: «Haste den gesehen?» Gilles ist schon vor dem ersten Schuss umgefallen. Jetzt packt ihn der Scherge am Kragen, und Gilles kreischt: «Ich bin kein Jude, ich bin Perser.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.