Mehr Stadionverbote zur Bekämpfung von Hooliganismus

Forscher der Uni Bern haben 457 Fussballspiele der Saison 2018/19 untersucht. Bei beinahe der Hälfte der Super League-Spiele gab es kleinere oder grössere gewalttätige Vorfälle. Deshalb will die Konferenz der Kantonalen Justiz-und Polizeidirektorinnen und -direktoren (KKJPD) zusammen mit der Swiss Football League mehrere Massnahmen umsetzen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt