Zum Hauptinhalt springen

Stedtli verliert GastrobetriebMcDonald’s gibt Liestal als Standort auf

Das Fast-Food-Restaurant beim Liestaler Bahnhof schliesst. Das alte und enge Gebäude passte nicht mehr zum Konzept der amerikanischen Burgerkette.

Nichts deutet mehr darauf hin, dass in diesem Gebäude in Liestal bis vor kurzem ein McDonald’s eingemietet war.
Nichts deutet mehr darauf hin, dass in diesem Gebäude in Liestal bis vor kurzem ein McDonald’s eingemietet war.
Foto: Nicole Pont

Sie gehören doch eigentlich zu jeder Stadt wie der Ketchup zu den Pommes: die amerikanischen Fast-Food-Restaurants für den schnellen Imbiss und das kleine Portemonnaie. Allein in Basel sind fünf Filialen von McDonald’s zu finden. Anders sieht es in der Baselbieter Kantonshauptstadt aus. In Liestal sucht man heutzutage vergebens nach der Kette mit dem grossen gelben M. Das Restaurant an der Poststrasse, das nach dem Lockdown seine Tore gar nicht erst wieder öffnete, hat neuerdings den Schriftzug entfernen lassen und den Aussenbereich abmontiert. Wie die BaZ weiss, ist die Filiale endgültig aufgegeben worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.