Zum Hauptinhalt springen

Lügen und Hass auf FacebookMark Zuckerberg fliegt der eigene Laden um die Ohren

Zwei spektakuläre Enthüllungen erhöhen den Druck, die sozialen Medien stärker zu regulieren. Es wäre höchste Zeit.

Schreitet erst ein, wenn es die eigene Firma trifft: Facebook-CEO Mark Zuckerberg.
Schreitet erst ein, wenn es die eigene Firma trifft: Facebook-CEO Mark Zuckerberg.
Foto: Keystone

Facebook verbreitet Lügen und Hassreden, spaltet die Gesellschaft und gefährdet die Demokratie: Das weiss mittlerweile jeder ausser Mark Zuckerberg, der sich stets standhaft gegen jegliche Regulierung seines Nachrichtendienstes wehrte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.