Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zum SVP-PräsidiumMarco Chiesa wird nicht Parteichef, nur Blochers Aussenminister

Ueli Maurer, Toni Brunner und Albert Rösti gaben sich mit einem Präsidium light zufrieden. Würde das ihr designierter Nachfolger Marco Chiesa auch tun?
Weiter nach der Werbung

Die Frage ist, ob Chiesa vielleicht Ambitionen entwickelt, richtiger Parteichef zu werden.