Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Deutscher Zoll fasst SchmugglerCarfahrer hatte «ein bisschen Käse aus der Schweiz» dabei

Die vom Zoll in Bietingen (D) im Reisecar gefundenen Käselaibe.
Weiter nach der Werbung

SDA/aru

32 Kommentare
Sortieren nach:
    Hanspeter Stähli

    Einen guten Grund Schweizerkäse nach DE zu schmuggeln gibt es. Die guten Alpkäse sind nicht pasteurisiert und deshalb nicht in die EU exportfähig. Vielleicht ist der Carchauffeur ja als Feinschmecker auf solchen Käse gestossen und hat mit seinen Landsleuten anschliessend jeweils Chästeilet zelebriert (mit Sennechuteli, jodeln und Schwinget). Steht zwar so nicht, könnte ja aber so sein. Es steht ja auch nichts von Gummikäse.