Zum Hauptinhalt springen

Ajeti spielt wieder einmalManCity fertigt Schärs Newcastle ab – Liverpool siegt

Nationalspieler Schär muss mit Newcastle eine hohe Niederlage verdauen. Bei West Ham kommt Ajeti zum ersten Mal seit Januar wieder zu einem Einsatz.

Die Partie gestaltete sich einseitig. City gewann 5:0 gegen Newcastle.
Die Partie gestaltete sich einseitig. City gewann 5:0 gegen Newcastle.
Foto: Keystone
Dabei waren sich die Fussballer beider Teams vor dem Anpfiff noch einig und zeigten sich solidarisch. So protestierten auch vor dem Spiel Manchester City gegen Newcastle die Fussballer gegen Rassismus.
Dabei waren sich die Fussballer beider Teams vor dem Anpfiff noch einig und zeigten sich solidarisch. So protestierten auch vor dem Spiel Manchester City gegen Newcastle die Fussballer gegen Rassismus.
Foto: Keystone
Jay Rodriguez traf für Burnley zum 1:0. Albian Ajeti kam zum ersten Mal seit Langem wieder zu einem Teileinsatz.
Jay Rodriguez traf für Burnley zum 1:0. Albian Ajeti kam zum ersten Mal seit Langem wieder zu einem Teileinsatz.
Foto: Keystone
1 / 6

Nach der überraschenden 0:1-Niederlage gegen Southampton hat Manchester City zum Siegen zurückgefunden. Das Team von Pep Guardiola siegte am Mittwochabend 5:0 gegen Newcastle. Der Schweizer Nationalspieler Fabian Schär stand die vollen 90 Minuten auf dem Feld, konnte der Überlegenheit von City aber nichts entgegensetzen.

Für den Premier-League-Zweiten trafen Raheem Sterling, Riyad Mahrez, Gabriel Jesus und David Silva – Newcastle-Verteidiger Federico Fernandez steuerte zudem ein Eigentor bei.

Auch Meister Liverpool fuhr einen Sieg ein. Der englische Meister besiegte den Tabellenfünfzehnten Brighton souverän 3:1, Mohamed Salah traf doppelt. Xherdan Shaqiri stand nicht im Kader der Reds.

Ajeti eingewechselt

West Ham zog gegen Burnley eine knappe 0:1-Niederlage ein, ein Tor von Jay Rodriguez entschied das Spiel bereits in der 38. Minute. Aus Schweizer Sicht ist ein Kurzeinsatz von Albian Ajeti bemerkenswert: Der 23-jährige Basler, der seit vergangenen August bei West Ham unter Vertrag steht, wurde in der 86. Minute eingewechselt und sammelte damit zum ersten Mal seit Januar wieder einige Spielminuten in einem Ernstkampf.

Das Duell zwischen Sheffield und Wolverhampton entschied das Heimteam in letzter Minute für sich: John Egan traf in der vierten Minute der Nachspielzeit zum 1:0 für Sheffield und kommt in der Tabelle damit bis auf einen Punkt an die Wolves heran.

Telegramme:

Manchester City – Newcastle United 5:0 (2:0)Tore: 10. Gabriel Jesus 1:0. 21. Mahrez 2:0. 58. Fernandez (Eigentor) 3:0. 65. Silva 4:0. 91. Sterling 5:0. – Bemerkungen: Newcastle United mit Schär.

Brighton & Hove Albion – Liverpool 1:3 (1:2)Tore: 6. Salah 0:1. 8. Henderson 0:2. 45. Trossard 1:2. 76. Salah 1:3. – Bemerkungen: Liverpool ohne Shaqiri (nicht im Aufgebot).

West Ham United – Burnley 0:1 (0:1)Tor: 38. Rodriguez 0:1. – Bemerkungen: West Ham mit Ajeti (ab 86.).

Sheffield United – Wolverhampton 1:0 (0:0)Tor: 94. Egan.

Tabelle:

1. Liverpool 34/92. 2. Manchester City 34/69. 3. Chelsea 34/60. 4. Leicester City 34/59. 5. Manchester United 33/55. 6. Wolverhampton 34/52. 7. Sheffield United 34/51. 8. Arsenal 34/50. 9. Burnley 34/49. 10. Tottenham Hotspur 33/48. 11. Everton 33/44. 12. Southampton 33/43. 13. Newcastle United 34/43. 14. Crystal Palace 34/42. 15. Brighton & Hove Albion 34/36. 16. West Ham United 34/31. 17. Watford 34/31. 18. Aston Villa 33/27. 19. Bournemouth 33/27. 20. Norwich City 34/21.