Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Mancher Porno-Konsument würde sich das auch gerne leisten»

Auch die Affäre in Amerika ist für den ehemaligen Top-Diplomaten nicht zu Ende: Das Zimmermädchen, das er vergewaltigt haben soll, hat einen Zivilprozess angestrengt. Seine Anwälte (Bild) fordern die Einstellung des Verfahrens. Strauss-Kahn habe Immunität genossen. (28. März 2012)
1 / 24

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin