Mammutfunde, Eiszeiten und Klimawandel

Tipp Niederweningen Der Förderverein Mammutmuseum Niederweningen lädt zu einer Matinée mit Referat, einem Kurzfilm über die Mammutfunde sowie einer Präsentation über die Eiszeiten und den Klimawandel im Wehntal ein. Niederweningen ist die reichhaltigste Mammutfundstätte der Schweiz. In einer 45 000 Jahre alten eiszeitlichen Torfschicht sind hier bis heute schon mindestens zehn Mammute und weitere eiszeitliche Tiere gefunden worden, darunter ist auch ein ganz junges Mammutkalb. Das Klima, die Pflanzen- und die Tierwelt zur Entstehungszeit der Mammut-Torfschicht sind bereits im Detail nachgewiesen worden. Neu wird im Mammutmuseum die Erforschung der Eiszeiten und des Klimawandels im Wehntal der vergangenen 300 000 Jahre präsentiert. Das Museum ist am kommenden Sonntag ab 10 Uhr geöffnet, das Referat beginnt um 10.30 Uhr. Die Platzzahl ist auf 40?Besucher beschränkt; bei Bedarf findet eine Wiederholung um 12.00 Uhr statt. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 5 Franken, für Schüler bis 16 Jahre 2?Franken. Mitglieder des Fördervereins haben freien Eintritt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt