Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Krise zwischen Nord- und SüdkoreaLuftballone führen zu Eskalation

Wehrt sich gegen Flugblätter aus dem Süden: Staatschef Kim Jong-un.
Weiter nach der Werbung

Beziehungen so schlecht wie vor dem Gipfel

«Diese Massnahme ist nur der erste Schritt.»

Mitteilung aus Pyongyang
4 Kommentare
Sortieren nach:
    Sacha Meier

    Da wäre doch langsam endlich eine Wiedervereinigung angezeigt. Vielleicht müssten beide Seiten einen Kompromiss schliessen. Indem Südkorea kommunistischer und Nordkorea kapitalistischer wird. So nach dem Vorbild der Volksrepublik China mit der Kim-Dynastie als repräsentatives Monarchengeschlecht.