Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Lachgas-Leck im WallisLonza will Skandal-Fabrik schneller sanieren

Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Lonza wusste seit 2017 Bescheid

Verzögerung wegen Coronavirus

Politik will Gesetzeslücke schliessen

15 Kommentare
Sortieren nach:
    Georg Stamm

    Gut, dass es jetzt zügig vorwärts geht mit der Beseitigung dieser leidigen Klimasünde. Lonza muss der Vorwurf gemacht werden, die Sache nicht ernst genommen zu haben, das Parlament und das BAFU haben versagt, indem Lachgas nicht Teil der Luftreinhaltegesetzgebung war und den Grünen als Umweltsspezialisten ist das Thema ebenfalls völlig entgangen.