Zum Hauptinhalt springen

Tod einer Rock-’n’-Roll-IkoneLittle Richard, ein Orgiastiker ohne Vorspiel

Er beeinflusste alle Grossen, von Elvis bis Prince. Mit 87 Jahren ist der extravagante Sänger Little Richard aus Georgia gestorben.

Die Beatles spielten in seinem Vorprogramm: Little Richard 1985 in New York.
Die Beatles spielten in seinem Vorprogramm: Little Richard 1985 in New York.
Getty Images

Ein Juliabend am Jazzfestival von Montreux, Sommer 1996. Im Saal delirieren 4000 Leute, auf der Bühne arbeiten zwei Tänzer, zwei Bläser, zwei Gitarristen, ein Bassspieler, ein Organist und ein Schlagzeuger. Vorne steht Little Richard im rot glitzernden Jackett am Flügel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.