Zum Hauptinhalt springen

Analyse zur SpitalpolitikLehren aus der ersten Corona-Welle

Stellt die Corona-Krise die Spitalpolitik in beiden Basel auf den Kopf, die auf Abbau setzt? Ist der Kampf gegen tiefere Prämien damit vorbei? Die wirksamste Lösung ist banaler, als man denkt.

Ärzte und Pflegepersonal arbeiten in zwei Schichten im Covid-19-Referenzspital auf dem Bruderholz.
Ärzte und Pflegepersonal arbeiten in zwei Schichten im Covid-19-Referenzspital auf dem Bruderholz.
Foto: Alex Kühni

Die grösste Spitaldichte und die höchsten Krankenkassenprämien der Schweiz: Das ist die Region Basel. Die Regierungen beider Basel versuchen, den Spitalmarkt zu schrumpfen, Betten abzubauen, vielleicht einzelne Kliniken zu schliessen. Der Kampf für weniger stark steigende Krankenkassenprämien ist ein Kampf gegen Skalpelle und Beton.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.