Zum Hauptinhalt springen

«Ich, ich, ich»-Generation

Die Jungen stellen beim Berufseinstieg hohe Anforderungen – und können es sich auch leisten. Was heisst das für die Schweiz?

Wollen anders arbeiten als früher: Vertreter der Generation Z (Symbolbild).
Wollen anders arbeiten als früher: Vertreter der Generation Z (Symbolbild).
Foto: iStock

Da kommt etwas auf uns zu, und wenn man den Sound von Experten auf sich einwirken lässt, ist Melancholie nicht weit weg. Es klingt nach Tristesse, ja es ist überaus negativ, wie sich Forscher über die Generation Z äussern, wenn es um deren Eintritt ins Berufsleben geht. Was haben diese jungen Menschen, nach 1995 geboren, nur verbrochen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.