Zum Hauptinhalt springen

Schön spitz

Das Kinn der Frau rückt in den Fokus der Schönheitschirurgie. Es soll vor allem eines sein: Männlich.

Ein Kinn, wie es sich Frauen wünschen: Keira Knightley.
Ein Kinn, wie es sich Frauen wünschen: Keira Knightley.
Keystone

«Das Kinn ist der neue Busen!» So tönt es, wenn amerikanische Schönheitschirurgen den Trend in ihrer Branche beschreiben. Und tatsächlich: «Chinplants» (Kinn-Implantate) verzeichnen derzeit in den USA, dem grössten Markt für plastische Chirurgie, das stärkste Nachfragewachstum von allen Beauty-OPs – dies geht aus den aktuellsten Zahlen hervor. (Lesen Sie dazu auch: «50 Jahre Silikon-Busen»)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.