Zum Hauptinhalt springen

Sitzplatz mit gewissen Vorzügen

Der irische Sitzhersteller Thompson Aero hat ein neues Konzept entwickelt, um den Mittelplatz im Flugzeug beliebter zu machen.

Der neue Sitz Cozy Suite ist versetzt und dadurch platzsparend und soll so für Passagiere und Airlines vorteilhaft sein.
Der neue Sitz Cozy Suite ist versetzt und dadurch platzsparend und soll so für Passagiere und Airlines vorteilhaft sein.
Thompson Aero Seating

Wer in der Mitte der Reihe sitzt, muss jedes Mal den Nachbarn am Gang bitten aufzustehen, wenn er auf die Toilette muss. Zudem hat man nicht so eine schöne Aussicht, wie der Nachbar am Fenster. Und im schlimmsten Fall muss man passiv-aggressiv an beiden Seiten um die Armlehne kämpfen. Kein Wunder also, dass der Mittelplatz bei Passagieren unbeliebt ist.

Thompson Aero Seating will das mit seiner sogenannten Cozy Suite ändern: Die Sitze sind alle leicht versetzt, dadurch hat der Mittelsitz an beiden Seiten eine bequeme Kopfstütze – das verhindert, dass man beim Nickerchen dem Nachbarn unerwünscht nahe kommt. Wer die Rückenlehne umklappen will, rutscht beim Cozy Suite einfach nach vorne. Der Hintermann wird also nicht gestört und kann umgekehrt auch nicht stören: Die Rückenlehnen sind besonders stabil, das Knie des Hintermanns dringt nicht durch.

Win-win-Situation für Passagiere und Airlines

Auch beim ausklappbaren Tisch hat sich der irische Sitzhersteller etwas einfallen lassen: Er lässt sich halb oder ganz ausklappen. Um einfach nur eine Kleinigkeit abzulegen, reicht der halbe Tisch. Wer richtig arbeiten oder essen will, der klappt den Tisch komplett aus. Und nicht nur die Passagiere profitieren gemäss Thompson Aero. Der neue Sitz spart auch Platz im Flugzeug, sodass noch mehr Sitze hineinpassen.

Aerotelegraph.com/bg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch