Zum Hauptinhalt springen

Schlafes launischer Bruder

Sabine Reber schreibt über die Faszination des Mohns und seine Eigenheiten.

Was mich am Mohn besonders fasziniert, ist nebst der Vielfalt seine Launigkeit. Einjährige Arten wie der Klatsch- und der Schlafmohn gehen nur dort auf, wo sie wollen. Und wenn sie nicht wollen, dann ist alle Gärtnermühe vergebens. Ausserdem sind seine Blüten flüchtig und halten oft nur einen Tag lang. Umso grosszügiger geht der Mohn dafür mit seinen Samen um. In einer einzigen Kapsel des Klatschmohns sind bis zu 20 000 Samen enthalten, die der Wind grosszügig über die Beete verteilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.