Zum Hauptinhalt springen

Mit 14 unter der Haube

Noch halbe Kinder – und schon verheiratet. Ehen zwischen Jugendlichen sind im Gazastreifen nichts Aussergewöhnliches. Ein Beispiel in Bildern.

Junggesellenparty am Tag vor der Hochzeit: Der künftige Bräutigam wird von seinen Freunden gefeiert. (23. September 2013).
Junggesellenparty am Tag vor der Hochzeit: Der künftige Bräutigam wird von seinen Freunden gefeiert. (23. September 2013).
Mohammed Salem, Reuters
Die Hochzeit: Bräutigem Ahmed Soboh, 15, und seine 14-jährige Braut Tala. (24. September 2013)
Die Hochzeit: Bräutigem Ahmed Soboh, 15, und seine 14-jährige Braut Tala. (24. September 2013)
Mohammed Salem, Reuters
Traute Zweisamkeit: Trotz der unsicheren Zukunft und der ärmlichen Lebensbedingungen macht das junge Paar einen glücklichen Eindruck. (26. September 2013)
Traute Zweisamkeit: Trotz der unsicheren Zukunft und der ärmlichen Lebensbedingungen macht das junge Paar einen glücklichen Eindruck. (26. September 2013)
Mohammed Salem, Reuters
1 / 7

Der Palästinenser Ahmed Soboh ist 15 Jahre alt, ein Jahr älter als seine FreundinTala. Die beiden Teenager haben vergangene Woche an ihrem Wohnort Beit Lahiya im Gazastreifen geheiratet. Dies trotz widriger Umstände: Eine eigene Wohnung hat das junge Ehepaar nicht. Es lebt bei Ahmeds Familie, wo es eine 3-Zimmer-Wohnung mit 9 weiteren Personen teilt. Für die Gründung einer Familie fehlt ihm das Geld: Ahmed arbeitet mit seinem Vater als Strassenputzer und bringt es im Tag auf einen Lohn von umgerechnet 4 Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch