Zum Hauptinhalt springen

Im Sumpf des Konsums

Wir wollen oft, was über unseren Verhältnissen liegt - das klassische Verhalten einer Gesellschaft wie unserer. Doch wie bedenklich ist das? Ein Kommentar.

Boxing Day: Kaufwütige stürmen in das Einkaufzentrum Selfridges an der Londoner Oxford Street.
Boxing Day: Kaufwütige stürmen in das Einkaufzentrum Selfridges an der Londoner Oxford Street.
Reuters

Wir wollen oft, was über unseren Verhältnissen liegt – das klassische Verhalten einer Gesellschaft wie der unseren. Doch wie bedenklich ist das? Ich will nicht irgendeine Rasierklinge. Ich will eine mit Seifenkissen, eine die sich schön weich und sanft anfühlt. Eine andere kommt für mich gar nicht in- frage – mit dieser Situation sah ich mich erst gerade kürzlich konfrontiert. Als ich später darüber nachdachte, musste ich lachen – unglaublich, welche Standards man sich heute setzt. Gleich darauf überlegte ich mir aber, dass dieses Verhalten im Grunde ganz alltäglich ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.