Zum Hauptinhalt springen

«Gewisse Geschlechtskrankheiten werden trotz Kondom übertragen»

Fast vergessene Geschlechtskrankheiten wie Syphilis oder Tripper sind wieder auf dem Vormarsch. Ein Experte nennt verschiedene Gründe dafür.

Lustige Piktogramme propagierten im Jahr 2004 Safer Sex.
Lustige Piktogramme propagierten im Jahr 2004 Safer Sex.
Keystone
1 / 1

Herr Bruggmann, tot geglaubte Geschlechtskrankheiten wie Gonorrhöe oder Syphilis leben wieder auf. Sind die Menschen kondommüde geworden? Das ist einer von mehreren Gründen, aber bestimmt nicht der einzige. Zumal gewisse Geschlechtskrankheiten auch trotz Kondom übertragen werden können.

Wie das? Wenn zum Beispiel der Primärschaden einer Syphilis sich in einem Bereich befindet, der vom Kondom nicht abgedeckt wird. Ausserdem können die Krankheiten beim Oralsex übertragen werden. Und da lauten ja die Präventions-Empfehlungen, Kondome zu verwenden, wenn es zu einer Ejakulation kommt oder Blutungen im Spiel sind. Für gewisse Geschlechtskrankheiten ist diese HIV-Botschaft ungenügend. Die Akzeptanz des Kondoms ist aber generell beschränkt. Und es gibt Anzeichen, dass sie schwindet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.