Zum Hauptinhalt springen

Diese Bahn ist nichts für zarte Seelen

Vor 50 Tagen durften im Conny-Land die Besucher zum ersten Mal die Cobra-Achterbahn ausprobieren. Nach weiteren Problemen in den Anfangswochen lauft es nun rund. Zumindest bei schönem Wetter.

Bis zum 24. Oktober öffnet das Conny-land dieses Jahr noch seine Tore. In der Freizeitpark-Saison 2011 sol die Cobra dann von Beginn an zubeissen.
Bis zum 24. Oktober öffnet das Conny-land dieses Jahr noch seine Tore. In der Freizeitpark-Saison 2011 sol die Cobra dann von Beginn an zubeissen.
Donato Caspari

Mit viel Prominenz, einem Feuerwerk und einer emotionalen Rede von Parkdirektor Roby Gasser wurde am 28. Juli im Conny-Land der jahrelangen Leidensgeschichte um die neue Achterbahn ein Ende gesetzt. Viereinhalb Jahre stand man in Lipperswil zwischen Hoffen und Bangen, ob die russische Herstellerfirma Pax Design die grösste Linear-Achterbahn Europas noch liefern werde. Nun, nach der erfolgreichen Jungfernfahrt der Cobra sollte der Freizeitpark wieder positive Schlagzeilen machen. Doch wer einen der ersten Ritte mitmachte, fragte sich, ob das gutgehen könne.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.