Zum Hauptinhalt springen

Die Warmduscher von Alcatraz

Vor einem halben Jahrhundert gelang drei Häftlingen die spektakuläre Flucht von der Gefängnisinsel Alcatraz. Ein Abenteuer in Bildern.

Schwere Jungs: In der Nacht zum 12. Juni 1962 gelang den Bankräubern Frank Morris und den beiden Brüdern John und Clarence Anglin die Flucht von Alcatraz.
Schwere Jungs: In der Nacht zum 12. Juni 1962 gelang den Bankräubern Frank Morris und den beiden Brüdern John und Clarence Anglin die Flucht von Alcatraz.
Reuters
Die Insel liegt knapp 3 Kilometer vor San Francisco. Eine Flucht aus dem 1934 eröffneten Hochsicherheitsgefängnis galt aufgrund der Strömung und des eiskalten Wassers als unmöglich. Die Geschichte, die Gewässer um die Insel würden von menschenfressenden Haien frequentiert, wurde nur zur Abschreckung verbreitet – es waren harmlose Katzenhaie.
Die Insel liegt knapp 3 Kilometer vor San Francisco. Eine Flucht aus dem 1934 eröffneten Hochsicherheitsgefängnis galt aufgrund der Strömung und des eiskalten Wassers als unmöglich. Die Geschichte, die Gewässer um die Insel würden von menschenfressenden Haien frequentiert, wurde nur zur Abschreckung verbreitet – es waren harmlose Katzenhaie.
Helene Labriet-Gross, AFP
Der wohl berühmteste Häftling von Alcatraz: Mafiaboss Al Capone feierte seine Entlassung 1939 nach viereinhalbjähriger Haft mit einer Zigarre.
Der wohl berühmteste Häftling von Alcatraz: Mafiaboss Al Capone feierte seine Entlassung 1939 nach viereinhalbjähriger Haft mit einer Zigarre.
AFP
1 / 13

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch