Zum Hauptinhalt springen

Die Verschwörung der Fleischesser

Nutztierhaltung ist einer der Hauptgründe für die Klimaerwärmung. Das zeigt der Dokumentarfilm «Cowspiracy», der am Samstag in der Roten Fabrik läuft. Er richtet sich auch gegen Umweltorganisationen und Umweltparteien, die den Fleischkonsum totschweigen.

Für die Produktion von 1 Kilo Rindfleisch werden 15'400 Liter Wasser benötigt. Foto: Cezaro de Luca (Keystone)
Für die Produktion von 1 Kilo Rindfleisch werden 15'400 Liter Wasser benötigt. Foto: Cezaro de Luca (Keystone)

Kip Anderson wollte ein guter Mensch sein. Und weil «gut» heute «umweltbewusst» bedeutet, trennte er seinen Abfall. Duschte nur kurz. Fuhr Velo statt Auto. Löschte das Licht, wenn er einen Raum verliess. Kip Anderson war der Meinung, mit seinem Verhalten dazu beizutragen, dass es der Welt zumindest nicht schlechter gehe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.