Zum Hauptinhalt springen

Die Queen sagt Danke

Zur Feier ihres 60. Thronjubiläums hat sich Königin Elizabeth II. beim britischen Volk bedankt. Sie und Prinz Philip seien «zutiefst gerührt» von den Glückwünschen, schrieb die 85-Jährige.

Queen Elizabeth II. sieht man äusserst selten oben ohne. Sie besitzt Hüte in allen Farben. Die Palette reicht von sommerlichem Gelb ... (5. Juni 2010)
Queen Elizabeth II. sieht man äusserst selten oben ohne. Sie besitzt Hüte in allen Farben. Die Palette reicht von sommerlichem Gelb ... (5. Juni 2010)
ben Stansall, AFP
... über Pastellgrün, ... (4. Juni 2005)
... über Pastellgrün, ... (4. Juni 2005)
John d Mchugh, AFP
Für gewisse Anlässe setzt die Queen noch eins oben drauf und trägt die Krone. (25. Mai 2010)
Für gewisse Anlässe setzt die Queen noch eins oben drauf und trägt die Krone. (25. Mai 2010)
Keystone
1 / 16

«Heute, während ich 60 Jahre als Eure Königin begehe, schreibe ich Euch, um Euch für die wundervolle Unterstützung und die Ermutigung zu danken, die ihr mir und Prinz Philip über diese Jahre habt zukommen lassen, und um Euch zu sagen, wie tief wir bewegt gewesen sind, als wir so viel Post zum diamantenen Jubiläum bekommen haben», heisst es in der Mitteilung der Queen an die Nation, die am Montag herausgegeben wurde.

«In diesem besonderen Jahr, in dem ich mich erneut in Euren Dienst stelle, hoffe ich, dass wir alle erinnert werden an die Kraft der Gemeinsamkeit und an die Stärke von Familie, Freundschaft und guter Nachbarschaft (...)», heisst es im Schreiben der Monarchin. Sie freue sich schon sehr auf ihre Reisen durch das Vereinigte Königreich, die sie in diesem Jahr geplant hat.

«Immense Fortschritte»

«Ich hoffe auch, dass dieses Jahr des diamantenen Jubiläums eine Zeit sein wird, in der wir uns für die immensen Fortschritte bedanken, die wir seit 1952 gemacht haben», schreibt die Königin. Sie forderte die Menschen auf, mit «klarem Kopf und warmem Herzen» in die Zukunft zu schauen.

Premier David Cameron dankte der Queen für ihre Führung des Landes mit «Würde und stiller Autorität». Die 85-Jährige sei «immer engagiert, immer resolut und immer respektiert», sagte Cameron. Für ihn wie auch für die meisten anderen Menschen des Landes sei sie während des gesamten Lebens «immer für uns da gewesen».

Höhepunkt der Feiern am ersten Juni-Wochenende

Die Queen wird ihr Thronjubiläum erst im Sommer gebührend feiern. Höhepunkt wird das erste Wochenende im Juni. Geplant ist dann unter anderem ein historischer Festumzug auf der Themse.

Der eigentliche Jahrestag der Thronbesteigung am 6. Februar war für Elizabeth II. stets ein Tag der Trauer, weil an diesem Tag im Jahr 1952 ihr Vater, George VI., starb. In den vergangenen Jahren verbrachte die Monarchin den Tag meist im privaten Kreis.

Am Montag standen Termine auf dem Programm, wie die Königin sie auch an regulären Tagen absolviert: Der Besuch eines Rathauses inklusive der Besichtigung historischer Kunstwerke. Sie war auch in eine Schule eingeladen, deren Kinder ein Theaterstück über die 60 Jahre ihrer Regentschaft vorbereitet hatten.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch