Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Film nach dem Tod

Dank der senkrechten Felswände ist das Lauterbrunnental ein Paradies für Basejumper. Die Absprungstellen oder Exits sind relativ einfach erreichbar. Pro Jahr werden im Lauterbrunnental rund 20000 Sprünge absolviert.
Das Lauterbrunnental wird auch das Tal der 72 Wasserfälle genannt. Seine U-Form erhielt es durch den Gletscher.
Während Mirjam von Arx sich von Operation und Chemotherapie erholt, befasst sie sich immer intensiver mit der Frage, 'warum er sein Leben wegwerfen konnte, während ich um meins kämpfe'. Auf der Suche nach Antworten besucht sie zusammen mit Herberts Freund und Coach den Unglücksort im Lauterbrunnental, das sie als das Death Valley der Schweiz bezeichnet. Sie fährt mit Andreas aber auch nach Deutschland zu seiner Familie.
1 / 11

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.