Zum Hauptinhalt springen

Das Glück wohnt in Lateinamerika

Einer Umfrage zufolge liegen von den zehn glücklichsten Ländern acht in Lateinamerika. Davon gehören drei zu den gewalttätigsten der Welt – ein demoskopisches Weihnachtswunder.

Frauen lachen über einen Clown an einer Bushaltestelle in San Salvador. Foto: Keystone
Frauen lachen über einen Clown an einer Bushaltestelle in San Salvador. Foto: Keystone
Keystone

Lateinamerika ist die Weltregion mit der höchsten Mordrate, und in vielen lateinamerikanischen Ländern sind Einkommen und Reichtum extrem ungerecht verteilt. Und doch hat eine Untersuchung des amerikanischen Instituts Gallup Erstaunliches ergeben. Knapp 150'000 Personen in 148 Ländern wurden telefonisch oder persönlich mit Fragen konfrontiert, die sie mit Ja oder Nein beantworten sollten. «Haben Sie sich gestern respektvoll behandelt gefühlt?» – «Haben Sie gestern viel gelächelt oder gelacht?» – «Fühlten Sie sich ausgeruht?» Das Ziel bestand darin, die Länder mit der glücklichsten und jene mit der unglücklichsten Bevölkerung zu ermitteln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.