Zum Hauptinhalt springen

«Damit in den Frauen Ruhe herrscht»

Die Pille für den Mann ist vorerst gescheitert. Wissenschaftlerin Lisa Malich über Verhütung und Männer, die mehr Verantwortung übernehmen sollten.

Gleiche Nebenwirkung wie die der Männer, trotzdem seit Jahren auf dem Markt: Die Pille.
Gleiche Nebenwirkung wie die der Männer, trotzdem seit Jahren auf dem Markt: Die Pille.
Keystone

Im Spiegel wurde kürzlich berichtet, dass eine Studie zur hormonellen Verhütung vom Mann abgebrochen wurde. Wieso denken Sie, müssen wir immer noch auf die sogenannte Pille für den Mann warten?

Da gibt es verschiedene Theorien und unterschiedliche Faktoren. Ein Grund ist, dass eine hormonelle Verhütung beim Mann physiologisch komplizierter ist als bei der Frau. Dafür muss die Spermienproduktion unterbrochen oder stark reduziert werden. Gleichzeitig sollte der Mann aber nicht für immer unfruchtbar sein. Das ist durchaus eine Herausforderung. Ausserdem gestaltet sich das Marketing für die Pille der Männer als schwieriger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.