Zum Hauptinhalt springen

Auf den Knien für die Schweiz

Ein Sennenhund, eine grüne Wiese und der Wirtschaftsminister: Wie Johann Schneider-Ammann für Schweiz Tourismus wirbt und welcher Firmenboss in einem Video von den Alpen schwärmt.

Verliebt in die Schweiz: Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann posiert im Saanenland für die neue Inland-Kampagne von Schweiz Tourismus.
Verliebt in die Schweiz: Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann posiert im Saanenland für die neue Inland-Kampagne von Schweiz Tourismus.
Twitter/@_BR_JSA

Der Bundesrat im Dienste der heimischen Tourismusbranche: Johann Schneider-Ammann twitterte am Samstag vom Fotoshooting für die neue Kampagne von Schweiz Tourismus. Zusammen mit einem Berner Sennenhund präsentiert er sich vor der Bergkulisse des Saanenlands. Der Wirtschaftsminister ist einer der Werbeträger, die Schweizer diesen Sommer für Ferien im eigenen Land begeistern sollen.

Neben Schneider-Ammann kommen weitere prominente Testimonials zum Einsatz. Bereits in einem Werbespot zu sehen ist beispielsweise Coop-Chef Joos Sutter.

Später soll auch Buzz Aldrin, der zweite Mann auf dem Mond, von der Schweiz schwärmen. Mit der Kampagne «Verliebt in die Schweiz» will Schweiz Tourismus kurzfristig die Auswirkungen des tiefen Eurokurses abdämpfen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch