ABO+

Neue Konzert-Bar mit Fumoir

Nikhil Bigler, langjähriger Geschäftsführer der Cargo-Bar, eröffnet an der Rheingasse ein Lokal für Sound, Drinks und mehr.

 Nikhil Bigler vor seiner neuen Bar an der Rheingasse 25 in Basel Foto.

 Nikhil Bigler vor seiner neuen Bar an der Rheingasse 25 in Basel Foto.

(Bild: Florian Bärtschiger)

Bei der Namensgebung stand Goethe Pate. Nach längeren Umbauarbeiten präsentiert sich «Schall und Rauch» nun seit vergangenem Samstag als neuester Treffpunkt in der Rheingasse 25, unmittelbar neben der «Sonne».

Initiant der rund 31 Meter tief in das Gebäude hineinreichenden Lokalität ist Nikhil Bigler, der zusammen mit seinen Kollegen Marc Sapulowitsch und Martin Szaradics eine GmbH gründete. Der Gastronom arbeitete zuvor während zwanzig Jahren mit Claude Gaçon in der Cargo-Bar. Während zwölf Jahren war er Geschäftsführer und bestritt das Musikprogramm. Mit Gaçon zusammen war er auch im Sudhaus tätig. Doch irgendwann kam der Drang nach Veränderung. «Ich suchte ein halbes Jahr nach einem neuen Lokal und fand dieses an der Rheingasse. Die Lokalität faszinierte mich sofort.» In die Cargo Bar seien viele extra wegen der Bar gekommen; in der Rheingasse «hat es mehr Laufkundschaft», glaubt Bigler.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...