Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Lateinische» Gegner für den FC Basel

1 / 6
Der ukrainische Oligarch Rinat Achmetow ist die treibende Kraft hinter dem Erfolg von Schachtjor: Die Offensive ist mit spielstarken Brasilianern gespickt. Bild: Jadson schiesst das zweite Tor gegen den FCB.
Im zweiten Spiel der Champions-League-Gruppenphase wurden dem FC Basel alte Bekannte zugelost. Im Uefa-Cup vor einem Jahr hatten die Basler gegen Sporting Lissabon keine Chance: Nach einem 0:2 im Hinspiel setzte es zuhause eine 0:3-Klatsche ab.
Damals liessen die Portugiesen den Beppi keine Chance. Die Basler (wie hier Degen) kamen meist einen Schritt zu spät. Sporting ist nominell der zweitstärkste Klub in der Gruppe. Nach der 1:3-Niederlage gegen Barcelona stehen die «Löwen» bereits unter Druck und werden dem FCB keine Geschenke machen.

Keine guten Erinnerungen an Sporting

si/fal