Zum Hauptinhalt springen

«When a Man Loves a Woman» – Sänger Percy Sledge tot

Er sang eine der berühmtesten Liebesballaden – jetzt ist Percy Sledge mit 73 Jahren gestorben.

Noch 2005 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen: Percy Sledge singt seinen berühmtesten Hit. (28.10.2008)
Noch 2005 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen: Percy Sledge singt seinen berühmtesten Hit. (28.10.2008)
Mark Humphrey, Keystone

Der Soulsänger Percy Sledge, Sänger der weltberühmten Ballade «When a Man Loves a Woman» ist nach Angaben eines Gerichtsmediziners am Morgen in seinem Haus in der Stadt Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana im Alter von 73 Jahren gestorben.

«Percy hat seit einem Jahr gegen den Krebs gekämpft», sagte sein Manager. «Heute Morgen müssen wir leider sagen, dass er diesen Kampf verloren hat. Und wir haben einen guten Freund und wundervollen Künstler verloren.»

Sledge blickte auf eine lange Tourkarriere mit durchschnittlich 100 Auftritten pro Jahr zurück. 2005 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Sein Klassiker «When a Man Loves a Woman» aus dem Jahr 1966 war in mehreren Filmen zu hören, darunter «Der grosse Frust» und «The Crying Game». Sledge war Krankenpfleger, der in seiner Freizeit sang. Ein Patient stellte ihn einem Produzenten vor, und der nahm mit ihm 1966 «When a Man Loves a Woman» au

SDA/rsz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch